Von Dampf zu Diesel

Drei grossen Dampfmaschinen

Drei der ganz großen Dampfmaschinen, die am Dampffestival teilgenommen haben

 

Seit 2008 veranstaltet das Museum Lolland-Falster das Festival Fra Damp til Diesel (Von Dampf zu Diesel) im Frilandsmuseet (Freilichtmuseum) in Maribo, wo Dampfmaschinen in allen Größen und Formen zwischen den alten Fachwerkhäusern umherfahren und pfeifen. Dampfenthusiasten aus ganz Dänemark sowie aus Großbritannien, Deutschland und den Niederlanden nehmen daran teil. Die Aussteller haben fast alles im Gepäck - von rotierenden Coladosen und großen stationären Motoren über tonnenschwere Dampfmaschinen und Modelldampfschiffe bis hin zu Oldtimerautos und -motorräder, Modelleisenbahnen, alten Feuerwehrautos, klassischem Jahrmarkt und, und, und…

 

Kleine Dampfmaschinen

Große und kleine Maschinen werden liebevoll gepflegt, damit sie sich im Topzustand präsentieren. Hier ein Dampfgrammophon aus England.

 

Die Teilnehmer wechseln von Jahr zu Jahr, doch kann man stets eine Fülle an Maschinen erleben und mit ihren Besitzern fachsimpeln. Die Veranstaltung basiert auf dem Kontakt zwischen Ausstellern und Besuchern und bietet somit eine einzigartige Gelegenheit, Experten in Sachen Dampf- und Dieselmaschinen zu treffen.

 

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt mit dem Verkauf von Würstchen, Kuchen, Eis, Kaffee, Bier und alkoholfreien Getränken. Selbstverständlich kann man auch selbst Verpflegung mitbringen und im Museum oder auf der Wiese verzehren.

Das Festival findet immer am Wochenende nach Pfingsten statt, an dem große und kleine Maschinen die alten Gebäude des Freilichtmuseums in Rauch und Dampf hüllen.