Die Familie des Schulmeisters Friederich Wilfried Rolfsen

Chatol med skriveklap

 

1822 zieht ein neuer Schulmeister in der Schule von Langet ein. Der junge Kapitän Friederich Wilfried Rolfsen aus Holstein war erst 29 Jahre alt und übernahm das Amt vom pensionierten Hans Jørgensen.

 

Zu Rolfsens Familie gehörten seine Frau, die 30-jährige Margrethe Marie Diderichsen, und deren Tochter aus erster Ehe, die 5-jährige Nicole Margrethe Valdmann, sowie Rolfsens Schwiegermutter, die 48-jährige Hedevig Kristine Diderichsen. 1824 gebar Margrethe ihren gemeinsamen Sohn, Christian Vilhelm Rolfsen, was für die Familie einen erhöhten Platzbedarf bedeutete. Aus diesem Grund wurde die Schule 1828 erweitert, um der Familie und ihrem Haushalt mehr Platz zu bieten. Gemäß der Volkszählung 1834 lebten sieben Personen im Schulgebäude - neben der Familie des Schulmeisters auch die beiden Dienstmädchen Christiane Nielsdatter, 29 Jahre, und Karen Hansdatter, 28 Jahre.

 

Schulmeister Rolfsen führte sein Amt bis zu seinem Tod im Jahre 1860 aus.

Die Reventlow Schule